Radtour Monte Amiata Crete Senesi Toskana

Radtour Lugano - Abruzzen - Amalfi 2002
Radtour Lugano - Abruzzen - Amalfi 2002
Title
Direkt zum Seiteninhalt
Siena - Bolsena
5. Etappe (Mittwoch, 12. Juni 2002)
Etappenverlauf

Siena – Taverne d'Árbia – Asciano – San Giovanni – Torrenieri – San Quirico – Castiglione – Seggiano – Monte Amiata – Piancastagnáio  – Acquapendente – San Lorenzo – Bolsena

Etappendaten
Etappenlänge: 169 km
Aufstieg gesamt: 2.500 m
Abfahrt: 09:00 Uhr
Ankunft: 19:30 Uhr
Nettofahrzeit: 8 h 45 min
Fahrzeit + Pausen: 10 h 30 min
v Ø (netto): 19,3 km/h
v Ø mit Pausen: 16,1 km/h
Höhenprofil
Vormittag
Mittag
Nachmittag
Abend

Höchsttemperatur bei 30°C

Bericht

In Siena (Toskana) haben wir die Orientierung verloren. Wie fast alle Städte in der Toskana liegt Siena auf einem Berg und wir fahren in die falsche Richtung ab. Nach längerem hin und her finden wir dann die richtige Straße durch die hügelige Toskana-Landschaft Crete Senesi bis nach Asciano. Schon von hier ist der höchste Berg der Toskana, der "grüne Riese" Monte Amiata, zu sehen. Weiter hügelig bis San Giovanni. Dann leicht abfallend - einer Bahnstrecke entlang - bis Torrenieri. Dann weiter bergig (u.a. steiler Anstieg vor Castiglione) bis nach Seggiano an den Fuß des Monte Amiata. Wir fahren - fast immer umgeben von Wald - den langen Anstieg bis unterhalb des Gipfels. Die letzten ca. 100 Höhenmeter bis zum Gipfel legen wir zu Fuß zurück. Auch von hier oben hat man nicht viel Aussicht. Leider bahnt sich auch ein Gewitter an, was die Sicht zusätzlich beeinträchtigt. Es fängt an zu donnern und wir sehen zu, dass wir fortkommen. Bei der anschließenden Abfahrt bis zur S 2 regnet es kaum. Im Tal hat es aber stärker geregnet. Auf der nassen Fahrbahn der S 2 fahren wir über Acquapendete (kurzer Anstieg) nach San Lorenzo. Dann geht es abwärts nach Bolsena (Latium) am Lago di Bolsena.

Landschaftlich hervorzuhebende Abschnitte: Siena - San Giovanni, Torrenieri - Acquapendente, San Lorenzo - Bolsena

Verkehr: stärkerer Verkehr nur auf dem kurzen Abschnitt der S 2 bei San Quirico und auf der Strecke vor Bolsena, ansonsten mäßig bis wenig Verkehr. Auf der Bergstraße zum Monte Amiata sehr wenig Verkehr.

Übernachtung: Pension Italia, 41 EUR ohne Frühstück (Zweibettzimmer)          
Bewertung: kleines Zimmer mit alter und sehr primitiver Einrichtung, wenig einladend

Abendessen (schöne Pizzeria am See): Pizza 5,15 EUR - Gemischter Salat 3,10 EUR - Wasser 1,0 l 1,55 EUR - Cappuccino 0,90 EUR - Pane e Coperto 1,40 EUR

Bild 1: Altstadt von Siena mit Dom
Bild 2: In der Crete Senesi zwischen Siena und Asciano
Bild 3: Blick vom Monte Amiata
Bild 4: Monte Amiata, 1734 m hoch
Zurück zum Seiteninhalt