Radtour Reisebericht Italien Abruzzen Amalfiküste Toskana Poebene


Direkt zum Seiteninhalt

Poebene Parma

Etappen 1 - 5

2. Etappe (Sonntag, 09. Juni 2002): Lodi - Parma

Strecke

Lodi – Castiglion d'Adda – Maleo – Castelnuovo – San Nazzaro – Villanova sull'Arda – Busseto – Samboseto – San Secondo – Viarolo - Parma

Tourendaten

Streckenlänge: 103 km

Höhenmeter: 40 m

Abfahrt: 09:15 Uhr

Ankunft: 15:00 Uhr

Fahrzeit (netto): ---

Fahrzeit (inkl. Pausen): 5 h 45 min

v Ø (netto): ---

v Ø (mit Pausen): 17,9 km/h

Kurzbericht

Bei starkem Regen starten wir in Lodi (Lombardei). Zum Glück sind wir Gestern schon recht weit gefahren, so dass wir heute nur ca. 100 km bis Parma vor uns haben. Wir fahren durch die Poebene und wie der Name schon sagt, ist die gesamte Strecke annähernd flach. Brücken sorgen für die einzigen "Hügel". Auch landschaftlich hat die Poebene nicht viel zu bieten (hauptsächlich landwirtschaftliche Flächen). Sie ist aber gut geeignet zum einrollen und es gibt viele verkehrsarme Nebenstraßen. Im Laufe des Vormittags verstärkt sich der Regen fast wolkenbruchartig. Da die Temperaturen um die 20°C sind, ist es aber immer noch auszuhalten. Leider verabschiedet sich mein angeblich wasserdichter Radcomputer zeitweise. Ab Mittags nimmt der Regen dann ab. Parma (Emilia Romagna) erreichen wir gegen 15 Uhr. Wir haben genügend Zeit uns die sehenswerte Altstadt anzusehen.

Landschaftlich hervorzuhebende Abschnitte: keine

Verkehr: Stärkerer Verkehr zwischen San Secondo und Parma, ansonsten wenig Verkehr

Übernachtung: Hotel Moderno, 67 EUR ohne Frühstück (Zweibettzimmer)
Bewertung: alte und primitive Zimmereinrichtung


Abendessen: Spaghetti 5,16 EUR - Gemischter Salat 2,58 EUR - Wasser 0,92 l 1,55 EUR - Espresso 1,02 EUR - Pane e Coperto 1,55 EUR

Höhenprofil

höhenprofil poebene

Wetter

Vormittag

Mittag



Nachmittag

Abend



Höchstemperatur bei 22°C

 

Bild 1: Überquerung des Po in der Poebene

Überquerung des Po (Poebene)

Bild 2: Bahnhof Parma

Parma Bahnhof

Bild 3: Parma, Piazza del Duomo

Piazza del Duomo Parma

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü